Schlagwort-Archive: dreye

Die erste Etappe

von Algeth E. Weerts

Am morgen des Pfingstmontag ist es frisch; das heißt: der Himmel ist bedeckt, es ist windig. Ich habe aber inzwischen gelernt, dass dies das bessere Wanderwetter ist. Ich finde es auf jeden Fall trotzdem warm genug für die kurze Wanderhose. Und natürlich bin ich ein bisschen aufgregt.

Der Weg ist nur einen Tag lang, abends werde ich wieder Zuhause sein und ich gehe den Weg zusammen mit Freundin Gise. Mit ihr habe ich mich im Hauptbahnhof in Bremen verabredet, denn wir kommen aus verschiedenen Richtungen. Barrien ist Zielstation der heutigen Pilgerwanderung, da gibt es auch einen Bahnhof. Ich fahre von Syke aus mit dem Zug, und ich werde später die eine Station von Barrien dahin wieder zurück fahren.

Für alle weiteren Etappen meines Pilgerwegs Bremen – Köln werde ich öffentliche Verkehrsmittel nutzen, heute fahre ich das einzige Mal mit dem Auto zum Bahnhof in Syke. Um halb zehn Uhr bin ich in Bremen. Und ich habe soetwas wie ein Glücksgefühl: jetzt geht es wirklich los. Alles was im Kopf und gedacht war, was geplant und wieder verworfen war, ist jetzt egal. Eine ganz besondere Beschwingtheit erfasst mich.

Bremen Bahnhofsvorplatz, noch sind die Jacken an.
Foto: siehe unten

Die Tour soll – natürlich – dokumentiert werden. Gleich vorm Bremer Bahnhof gibt es das erste Foto. Zwei Frauen, die gerade von einer Kreuzfahrt aus Nordnorwegen kommen, machen die Aufnahme für uns.

Die erste Etappe weiterlesen